Grüner Kämpfer gegen die Müdigkeit

Wir wissen schon, dass Moringa eine Menge an Wirkstoffen, Vitaminen und Antioxidantien enthält. Oft können wir jedoch nicht, den Superfoods und an diversen guttuenden Stoffen reichen Pflanzen deren Nutzung im täglichen Leben zuzuordnen. Helfen sie uns beispielsweise bei Müdigkeit oder Erschöpfung?

Bei der morgendlichen Tasse Kaffee überlegen wir, wie wir diese Stoffe eigentlich für unseren Körper am besten verwenden und auch gegen die Anzeichen der chronischen Müdigkeit kämpfen könnten. Wir sinnieren so sehr, dass wir selbst das vergessen, dass wir den morgendlichen Kaffee eigentlich gar nicht brauchen.


Vergessen Sie Koffein

Moringa verfügt nämlich über nachweisliche Beschaffenheiten, die Sie alle Koffein oder Thein enthaltenden Getränke vergessen lassen. Warum sollte man sich nicht mit etwas helfen, was weniger aggressiv für unseren Organismus ist? Karibischer Moringa fungiert wie ein Lebenserreger. 


Viele Stoffe, viele Gründe für Vitalität

Er hat einen hohen Gehalt an Vitamin A und Eisen, die wirkungsstark gegen ständige Müdigkeit und allgemeine Erschöpfung des Organismus kämpfen. Vitamin A und Eisen tragen zur Bildung von Erythrozyten und Hämoglobin bei, die für einen richtigen Sauerstoffkreislauf im menschlichen Körper verantwortlich sind. Wenn es Ihnen daran mangelt muss Ihr Körper sich mehr anstrengen, um die erforderliche Energie zu bekommen, was ein Gefühl der Mattigkeit und Müdigkeit zu Folge hat.


Unser tägliches Kalium

Für die Vitalität ist auch Kalium notwendig. Das kann man zum Beispiel auch bei den Sportlern sehen. Die Tennisspieler gönnen sich in der Pause sehr oft eine Banane. Moringa enthält jedoch viel mehr Kalium als dieses beliebte Obst. Zwei Kapseln Pulver aus den Blättern dieser Pflanze haben so viel Kalium wie 7 Bananen. 

Kalium wird selbstverständlich durch das Essen, das wir konsumieren, absorbiert, deshalb dürfen wir nicht vergessen, dass Moringa ein Nahrungsergänzungsmittel ist und für unseren Körper auf diese Art und Weise nützlich ist.

Die populäre Webseite kill-tiredness-now.com hebt die Kraft des Moringa, die Energie dem Körper dann zu liefern, wenn er sie braucht, hervor. Viele Leute, die sich dem Sport widmen und die regelmäßige Bewegung und richtige Lebensweise beachten, mischen zwecks Energieergänzung Moringa in Smoothies bei, trinken Tee aus seinen Blättern oder schmecken ihren Joghurt damit ab. 


Experten und Sportler empfehlen

Dieser Trend ist auch in der Welt des Profisports schon zu beobachten. Vor allem bei den Sportlern, die aus Ländern kommen, in denen Moringa angebaut wird. Beispielsweise schüttet der philippinische Profiboxer Manny Pacquiao  Moringa praktisch in jede Speise und kann es nicht genug loben. 


Auch die Experten von der Kamerun-Universität in der Stadt Buea haben unter Laborbedingungen nachgewiesen, dass Moringa die sportliche Ausdauer steigert. Weil er die Glykogen-Reserven im Blut absorbieren kann, erhöht er die Aktivität der Antioxidantien im Körper und mindert die Eiweiß-Konzentration im Blut.

Vergessen Sie also vier Tassen Kaffee am Tag und gönnen Sie sich Moringa als bewährten Lebenserreger. Sie spenden dem Körper Vitamine und er bedankt sich bei Ihnen dafür mit Vitalität und Müdigkeitsabsenz.